Städtische Betriebe Bückeburg GmbH

Marktplatz 2-4
31675 Bückeburg
E-Mail senden / anzeigen
  • Aqua-Kids
  • 2441F Hallenbad Bückeburg

Wir suchen

Hier finden Sie freie Stellen der Bäder Bückeburg
  • Ausbildung
    zum
    Fachangestellten für Bäderbetriebe
    Berufsbild


    Fachangestellte für Bäderbetriebe werden für einen vielfältigen Einsatz in öffentlichen Hallen- und Freibäder ausgebildet. Fachangestellte organisieren, beaufsichtigen und betreuen den Badebetrieb.
    Zu den Aufgaben gehören auch die Pflege, Wartung und Reinigung der Anlagen, der Bädertechnik sowie die Freizeiteinrichtungen. Sie sind verantwortlich für die Badewasserqualität und hygienisch einwandfreie Zustände im Bad. Die Sicherheit der Gäste, Erste-Hilfe-Maßnahmen und Wasserrettung bildet weitere Schwerpunkte der täglichen Arbeit. Besucherbetreuung und Service werden von den Gästen erwartet, Besucherwünsche sollen ermittelt und Spiel-, Sport- und Spaßangebote umgesetzt werden. 

    Wer den Beruf erlernen möchte, sollte daher gern mit Menschen umgehen und Freude an Sport und Bewegung haben. Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein sind für diesen vielseitigen Beruf notwendig. Zukunftsaussichten Bäder sind Bestandteil des breitgefächerten Sport- und Freizeitangebotes.

    Bei zunehmend größerer Freizeit werden Bäder auch in Zukunft stark nachgefragt werden. Bereits heute besteht Fachkräftemangel.

    Der Anspruch der Gäste an Freizeiteinrichtungen und an die dort tätigen Mitarbeiter wird immer größer. Auch die Bädertechnik und die steigenden Anforderungen an die Badewasserqualität erfordern qualifizierte Betreuung. Fachangestellte erfüllen diese Voraussetzungen. Sie müssen jedoch bereit sein, sich in Zukunft neuen Technologien und Trends im Badewesen anzupassen.

    Schwerpunkte der Ausbildung

    Die Ausbildung findet im dualen System statt:

    Berufsschule:

    (1-2 Tage pro Woche)
    - Dienst-, Verwaltungs- und Vertragsrecht
    - Organisation und wirtschaftliche Betriebsführung
    - Badewasseraufbereitung
    - Bäderbau und Technik
    - Gesundheitslehre
    - Hilfeleistung in Notfällen
    - Schwimmlehre
    - Besucherbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit

    Betriebliche Ausbildung:

    - Praxisausbildung in den Bädern
    - Betrieblicher Unterricht zur Förderung der fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenz
    - Schwimmtraining
    - Kundenbetreuung
    - Animation
    - Pflege und Wartung technischer Anlagen

    Zwischen- und Abschlussprüfung finden vor dem Prüfungsausschuss der Landesschulbehörde Hannover statt.

    Voraussetzung:

    - Mindestens Hauptschulabschluss
    - Deutsches Schwimmabzeichen in Silber ist erwünscht
    - technisches Interesse 

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Weiter- und Fortbildung:

    Fachspezifische Lehrgänge (z.B. Aquatrainer)
    Geprüfte/r Meister/in für Bäderbetriebe

  • Bückeburger Bäder GmbH
  • Marktplatz 2-4
  • 31675 Bückeburg
  • Telefon: 05722 966990